Ein schönes Souvenir aus Lettland – handgemachte Puppen in prächtigen ethnographischen Trachten [1]

Im Herzen von Altriga, gegenüber dem "Rock-Cafe" in der Audeju Straße, durch die ein unablässiger Fußgängerstrom fließt, hat ein besonderer Laden  seine Türen geöffnet – das von der Puppenkünstlerin Ieva Dāboliņa gehegte Geschäft  "Lettische Sachen".

Die Liebe zur Ethnographie des lettischen Volkes wurde Ieva Dāboliņa wahrscheinlich schon in die Wiege gelegt. Schritt für Schritt ist ihr Traum von der Entstehung ihrer Puppen in Erfüllung gegangen, die den lettischen  Geschmack und die lettischen Traditionen wunderbar darstellen,.

"Das Verständnis von Schönheit, eine Farbpalette, die sich im Laufe der Jahrtausende entwickelt hat und die seit dem Altertum verwendeten Naturstoffe, sind eine unerschöpfliche Quelle der Inspiration für unsere Arbeit. Innovativer Zugang, selbstentwickelte Technologien und die Handarbeit von hervorragenden Meistern verleihen jedem Erzeugnis einen großen Mehrwert", erzählt Ieva Dāboliņa.

"Baiba", "Laimdota", "Ieviņa", "Jancis"... Jede dieser ethnographischen-  und Souvenirpuppen hat ihren eigenen Charakter und eine unwiederholbare Attraktivität. In der sowjetischen Zeit wurde diese teure Souvenirpuppe nach den Traditionen jener Zeit hergestellt, jetzt ist sie so geworden, wie ein in einem freien Staat aufgewachsenes lettisches Mädel sein muss". Die Baiba ist 32 cm hoch und von Kopf bis Fuß mit einer echten, verkleinerten Volkstracht bekleidet, die dem Original maximal nachempfunden ist. Die Puppe ist mit Liebe und großer Verantwortung zum ethnographischen Wert jedes einzelnen Details angezogen (die Spange aus echtem Silber, Leinenhemdchen, Leinenunterhöschen mit gehäkelter Spitze, im Spitzenmuster handgestrickte Söckchen usw.).

Die Puppen entstehen in Zusammenarbeit vieler Meister, weil auch das kleinste Detail präzise und perfekt sein muss. Im Laden klingt lettische Volksmusik, der Duft von Kräutertees und Pfefferkuchen erfüllt den Raum. Die Besucher können sich hier mit eigenen Augen davon überzeugen, mit welcher Qualität die Puppen gefertigt werden. Es wird gewebt, genäht, gebügelt, gebunden und geflochten. Der Laden bietet auch lettische, handgestrickte Fäustlinge und Socken, Mützen, Gürtel und Schals, Tischdecken aus Leinen, Bernstein, Drechsel-Erzeugnisse aus Holz, Metallerzeugnisse u.a. zum Kauf an.

Wenn Sie die Letten und ihr Verständnis von Schönheit besser kennenlernen wollen, müssen Sie unbedingt bei "Lettische Sachen" vorbeischauen. Dann wird alles klar sein.

Mehr Info siehe: www.latvjulietas.lv

COMMENTS

(name)

1 Clara 05/17/2017 17:13 Die angegebene Webseite ist leider nicht mehr verfügbar. Gibt es denn irgendeine Möglichkeit an diese Puppen ranzukommen? Ich liebe Souvenirs, aber leider gibt es nach Lettland noch keine Flüge Rostock (https://www.fluege-rostock.de/)


 

About us | Advertising | Contact us | Copyright
All rights reserved © 2002 - 2019 BalticTravelnews.com | Design & maintenance © 2000 - 2019 1st-studio.com

 
Total Timed::0.14363384sec.